January 14

Vegan Trend: Sogar Nestle & Emmi springen auf

Der vegane Trend hält an

In unserer Gesellschaft wird veganes Essen oft immer noch mit Verzicht auf das wirklich Gute, nämlich das Stück vom Tier gleichgesetzt. Das ist historisch bedingt und hatte zu früher Zeit, als die Vielfalt der Lebensmittel noch viel kleiner war, allenfalls auch seine Richtigkeit. Denn es gab Zeiten da konnte man seinen Protein-Bedarf fast nur über tierische Produkte decken. Ein ganz anderes Bild zeigt sich heute. Steht man im Coop vor dem Regal mit veganen Ersatzprodukten für Fleisch, so hat man die Qual der Wahl aus hunderten Produkten. Dabei fällt auf, dass auch die grossen Player wie Nestle oder Emmi auf den veganen Zug aufgesprungen sind. Nestler hat eine ganze Produktlinie „Green Garden“ am Start und Emmi, welcher sich jahrelang für Milchprodukte starkt macht, will sich mit seinen Milchalternativen aus Hafer doch noch ein Stück vom immer grösser werdenden veganen Marktkuchen sichern.

Lebensmittelmultis springen auf den veganen Zug auf

Nestle vergan garden

Es mag den einen sauer aufstossen, dass nun auch die Lebensmittel-Multis, welche einen sehr schlechten und ausbeuterischen Ruf geniessen, allesamt Firmen, welche jahrelang dafür gekämpft haben, dass sich vegane Produkte nicht am Markt etablieren können, auf einmal wahnsinnig grün und vegan geben. Die einzige Motivation zum Einstieg in diese Nische, war und ist natürlich bei den grossen der Profit. Doch unter dem Strich kommt diese Entwicklung allen zu Gute. Durch die immer grössere Verbreitung dieser Produkte steigt der Absatz und zu Ungunsten der tierischen Produkten.

Grosse Konkurrenz = Höhere Qualität

emmi beleaf produkte

Durch die immer grössere Konkurrenz steigt die Qualität der Fleisch-Alternativen kontinuierlich an, was immer noch mehr Konsumenten zu einem Umstieg bewegen dürft. Auch wenn wir natürlich immer die Produkte der kleinen Hersteller, welche sich auch schon vor dem grossen Boom für das Tierwohl eingesetzt haben, kaufen werden, so muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man ein veganes Nestle Produkt kauft. Je besser die Umsätze für die grossen Multis im veganen Bereich, je mehr wird diese Nische auch ausgebaut. Und das kommt schlussendlich der Natur und vor allem den Tieren zu Gute.


Posted January 14, 2022 by PZ in category Bio, Food, Vegan